Gourmet-Currywurst mit Süßkartoffel-Wedges

Gourmet-Currywurst mit Süßkartoffel-Wedges

Gesundheits-Plus

Curry: Antientzündlich und gelenkgesund
Süßkartoffeln: entzündungshemmend, reich an Eisen, Magnesium und Kalium

Zutaten

für 2 Portionen
400 g

Süßkartoffeln

1

Lauchzwiebel

4 EL

Oliven- oder Bratöl

1 TL

Paprikapulver (scharf oder edelsüß)

Salz, Pfeffer

1

Knoblauchzehe

2 EL

Currypulver

200 ml

Tomaten-Püree

1 Prise

Zucker oder 1 TL Ahornsirup

2

frische (Bio-)Bratwürste (Schwein oder Lamm)

ZUBEREITUNG

Süßkartoffeln waschen, in mundgerechte Spalten schneiden und in einer Mischung aus 2 EL Öl, Paprikapulver sowie je 1 Prise Salz und Pfeffer schwenken. Spalten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, bei 180 °C (Umluft) ca. 15 Min. knusprig backen.

Knoblauch fein würfeln und kurz in 1 EL Öl anbraten. Currypulver einrühren, kurz ziehen lassen. Tomaten-Püree zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und ca. 5 Min. köcheln lassen.

Bratwurst in 1 EL Öl rundum braten und anschließend in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zusammen mit Currysauce und Wedges auf dem Teller anrichten. Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden und über die Zutaten streuen.

Nährwertangaben pro Portion

811 kcal, 20 g E, 64 g F, 39 g KH, 5 g B